Berliner AK 07 – TSG 1899 Hoffenheim 4:0 (3:0)

Sonntag, 18.08.2012, 15.30 Uhr, Poststadion, Berlin, DFB-Pokal (1. Hauptrunde, Männer)

Zuschauer_innen: 1468 (offiziell)

Langer Tag in Berlin. Erst kurz beim Vegan-Vegetarischen Sommerfest auf dem Alexanderplatz reingeschaut, dann im Wedding Pro Deutschland und die German Defence League ausgelacht und dann endlich ab zum Fußball. Auf dem Weg zum Poststadion dann noch versucht eine Abkürzung zu nehmen und eine Viertelstunde durch den Wald geirrt, aber dennoch zehn Minuten vor Anpfiff im Stadion gewesen. Die ersten Minuten zu verpassen wäre auch echt schade gewesen, denn nach nur 3 Minuten steht es 1:0 für den Außenseiter, bald darauf 2:0 und zur Pause gar 3:0. Nach dem Seitenwechsel haut Wiese einen Abschlag direkt zu einem Gegenspieler und plötzlich steht es 4:0. Die Pokalsensation ist perfekt! Hoffenheim wirkt desolat, lächerlich, erbarmungswürdig, und die paar hundert Hoffenheimer Fans, die vor Anpfiff noch ein »Auf ein schönes Jahr«-Transpi hochgehalten hatten, gehen sich blockintern gegenseitig ans Leder und müssen von der Polizei beruhigt werden. Auf dem Rückweg dann noch am Hauptbahnhof noch Sticker von pi-news entfernt, aber leider immer noch keinen neuen Ballesterer gefunden.

F#005

Song zum Spiel: Run DMC – »Down With The King«

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s