Tagged: babelsberg

SV Babelsberg 03 – FC United of Manchester 2:3 (0:1)

Freitag, 31.05.2013, 19.03 Uhr, Karl-Liebknecht-Stadion, Potsdam, Freundschaftsspiel (Männer)

Zuschauer_innen: 2180 (offiziell)

cg-f042

Ich war schon bei vielen Fußballspielen, aber ich könnte mich nicht erinnern, dass mir irgendwann schon mal das Geschehen derart egal wie an diesem Abend. Hin und wieder habe ich zwar mal hingesehen, aber die meiste Zeit war ich damit beschäftigt mich mit netten Menschen aus nah und fern zu unterhalten und zu diesem Zweck mehrfach das Spielfeld zu umrunden, weil heute doch alle recht verteilt standen und saßen. Der Anhang aus Manchester waren zahlenmäßig und vom Support her wirklich beachtlich und so manch ein_e Freund_in des „englischen Stils“ hatte sichtlich Pipi inne Augen beim Anblick diesen betrunken grölenden Mobs. In der Nordkurve dagegen gab es zum Anfang der zweiten Hälfte Pyros und es wurde fleißig mit Schuhen geworfen („Schuhligans!“) und immer wieder der Rasen gestürmt. Amüsant war es, aber das Fußballspiel war diesmal wirklich absolute Nebensache. Ein Gutteil der Leute war ohnehin nur zum Vorglühen vor dem Ultrash da und der Rest wohl mehrheitlich, um sich mal die komischen Vögel aus England zu geben. Hinterher gab es vor dem Stadion noch babelsberginternen Rabatz, der vollkommen unnötig war und eine gewisse Fangruppe hoffentlich endgültig ins Abseits manövriert hat. Irgendwann ist der Bogen einfach komplett überspannt…

F#042

Song zum Spiel: Cunt Sparrer – „A New England“

Advertisements

Continue reading

SV Babelsberg 03 – Chemnitzer FC 1:1 (0:0)

Samstag, 01.12.2012, 14 Uhr, Karl-Liebknecht-Stadion, Potsdam, 3. Liga (20. Spieltag, 3. Liga, Männer)

Zuschauer_innen: 2703 (offiziell)

cg-f031

Vor Beginn der Partie wurde eine Bande von »Fußballfans gegen Homophobie« eingeweiht. Danach wurde es in weiten Teilen erstmal still. Sowohl Gästefans als auch Ostblock beteiligten sich am Stimmungsboykott. Die Nordkurve dagegen bot ein schönes Chaosintro und zeigte sie sangesfreudig. Die Stille im Gästeblock machte allerdings die rassistischen Sprüche und »Arbeit macht frei«-Rufe einiger offensichtlich schwer alkoholisierter Chemnitzer_innen allerdings umso hörbarer. Nach Ende der 12:12 Minuten gab es dann einen einzelnen Bengalo bei Chemnitz im Block und kurz darauf – warum auch immer – Rangeleien am Zaun zwischen Ordner_innen, Polizei und Gästefans. Am Zaun hampelten das gesamte Spiel über ein paar armseelige Gestalten herum, die teilweise so besoffen waren, dass sie vom Zaun gefallen sind. Sportlich gesehen war die erste Hälfte gänzlich irrelevant und die zweite eigentlich auch – mal abgesehen von den zweit Toren. Dass der Ausgleich in der letzten Sekunde der Nachspielzeit durch einen Gewaltschuss aus der Distanz zustande kam und all die Chemnitzer_innen, die schon jubelnd auf den Zäunen hingen ziemlich dumm aus der Wäsche gucken ließ, war allerdings alles Frieren wert. Die eher ultraesque Hälfte der Chemnitzer_innen hat auch genau wie die Heimfans für eine durchaus gute und überraschend diskriminierungsarme Soundkulisse gesorgt. Die andere Hälfte allerdings, all die Nazis, Dorffaschos und rechten Vollprolls, deren Verhalten der These, dass rechts Sein irgendwas mit Dummheit zu tun haben muss, reichlich neue Nahrung gab, braucht dagegen echt kein Mensch…

F#031

Song zum Spiel: Ghostpoet – »Cash and Carry Me Home«

Continue reading

SV Babelsberg 03 – Hallescher FC 0:1 (0:0)

Sonntag, 26.08.2012, 14 Uhr, Karl-Liebknecht-Stadion, Potsdam, 3. Liga (6. Spieltag, 3. Liga, Männer)

Zuschauer_innen: 4379 (offiziell)

Im Karli war ich ehrlich gesagt schon länger nicht mehr, obwohl sich in der 3. Liga ja reihenweise spannende Vereine tummeln. Nach den guten Leistungen bisher war ich auch sehr gespannt auf den Aufsteiger aus Halle, doch so richtig überzeugen konnte der genauso wenig wie die Gastgeber. Dass Halle am Ende als Sieger vom Platz ging, war nicht wirklich unverdient, aber wirklich verdient zu gewinnen hatte eigentlich keins der beiden Teams. Richtig scheiße waren dagegen die homophoben Gesänge und »Asylanten»-Rufe großer Teile der Gästekurve.

F#010

Song zum Spiel: Depeche Mode – »Enjoy The Silence«

Continue reading